Zur Navigation


hrvatski/srpski

Schlösser und Museen in Wien und Wien Umgebung

 

In wenigen Städten dieser Welt erzählen so viele Zeitzeugen in Form von Schlössern, Palästen und Museen ihre Jahrhunderte alten Geschichten wie in Wien.

SCHLOSS SCHÖNBRUNN

...ist hierbei nur das berühmteste und mit seiner Größe das Imposanteste Beispiel. Die ganze Schlossanlage umfasst sowohl einen wunderschönen Schlosspark, eine Gloriette und einen Zoo, der zugleich auch der älteste Tiergarten in Europa ist. Die Besichtigung der Sommer Residenz von Franz Joseph und Sisi, nimmt einige Zeit in Anspruch. Bereits aus der Zeit von Maria Theresia stammen die Prunkräume im Schloss, die auf das Leben am Wienerhof mit all seinen Facetten hinweisen. Der Bau des Schlosses begann bereits im 17. Jahrhundert, wurde jedoch erst unter Maria Theresia fertig gestellt- Der Barocke Park ist zur gleichen Zeit wie das herrliche Schloss entstanden. Seit 1996 ist das Schloss Teil des UNESCO Welterbes.

 

WIENER HOFBURG

...befindet sich im engsten Zentrum der Stadt. Hier wurden vom Kaiser die wichtigen politischen Entscheidungen gefällt. Sie war über mehrere Jahrhunderte das Zentrum des Habsburgerreiches. Die Kaiserapartments sind heute noch originalgetreu ausgestattet. Wenn man diese Räumlichkeiten betritt, findet man sich inmitten des höfischen Zeremoniells wieder. Der Mythos Sisi ist allgegenwärtig und den Geschichten aus dem Leben von Franz Joseph und Sisi lauschend fragt man sich, was an der romantischen Darstellung ihres Lebens wahr ist. Im Sisi Museum kommt der Wahrheit etwas näher und in der Hoftafel Silberkammer kann man wunderbare Tischgedecke bestaunen.

 

KUNSTHISTORISCHE MUSEUM

...bietet einen Blick auf eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.Es wurde für die Kaiserliche Sammlung gebaut und heute beherbergt es Werke der berühmtesten Maler Europas aller Zeiten. Namen wie Tizian, Rubens, Dürer, Rembrandt, Velasquez, Caravaggio, Vermeer und Pieter Bruegel locken den Kunstliebhaber in diese heiligen Hallen der Kunstgeschichte, die bereits beim Eingang mit der imposanten Architektur überwältigen. Bekannt ist zudem die wunderschöne Saliera von Benvenuto Cellini, ein wunderbares Beispiel des höfischen Tafelgeschirrs aus dem 16. Jahrhundert. Ob Gemäldegalerie, Antikensammlung, Münzkabinett oder die Ägyptisch-Orientale Sammlung, das Kunsthistorische Museum in Wien ist für jeden Gast ein Muss.

Schloss Belvedere

Das Belvedere, die ehemalige Sommerresidenz vom Prinz Eugen von Sawoyen, ist einer der schönsten Barockensamble Europas und gehört zu den UNESCO Weltkulturerbe. Oberes Belvedere beherbergt die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst, die vom Mittelalter bis zur Gegenwart reicht. Das Herzstück der Sammlung ist die weltweit größte Gustav Klimt-Gemäldesammlung. Die Sammling „Kunst um 1900“ beinhaltet auch Meisterwerke von Schiele und Kokoschka. Prominente Werke des französischen Impressionismus sowie die wichtigste Sammlung des Wiener Biedermeier gehören ebenfalls zu den Highlights des Museums.

 

WIENER SCHATZKAMMER

Verschaffen Sie sich einen Überblick über mehr als tausend Jahren europäische Geschichte und Geschichte der Hause Habsburg.Eine der bedeutesten Schatzkammern überhaupt besteht aus weltlichen und geistlichen Schatzkammern. Die Weltliche Schatzkammer beherbergt neben den mittelalterlichen Reichsinsignien und Reichskrone des Hl. Römischen Reiches und der Östereichischen Kaiserkrone, Burgunderschatz und den Schatz des Ordens von Goldenen Vlies. Wertvolle Juwelen und darunter einer der größten Smaragde der Welt, bezeugen die ehemalige Macht der Habsburger.

Die Geistliche Schatzkammer bietet einen faszinierenden Rundgang durch die Kunst-, Frömmigkeits- und Religionsgeschichte

 

LEOPOLD MUSEUM

In dem Museums Quartier, den ehemaligen Hofstallungen, befindet sich das Leopold Miseum. Mit über 5000 Exponate aus 50 jähriger Sammeltätigkeit von Dr. Rudolf Leopold und seiner Gattin ist dieses Haus für Liebhaber der Kunst um die Jahrhundertwende empfehlenswert. Neben der größten Egon Schiele Sammlung, beherbergt das Museum Spitzenwerke der Malerei von Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Richard Getsel,den österreichichen Maler der Zwischenkriegszeit sowie Gegenstände der Wiener Werkstätte.

 

ALBERTINA

Im ehemaligen Palais von Erzherzog Albrecht befindet sich eine der wertvollsten grafischen Sammlungen der Welt. Aus der Sammlung von Über 50000 Zeichnungen und 900000 Druckgrafiken, werden die wechselnden Ausstellungen mit verschiedenen Schwerpunkten mehrmals im Jahr neu ausgestellt.

Neben der grafischen Sammlung, beheimatet die Albertina die "Sammlung Batliner" mit den Meisterwerken der Moderne vom französischen Impressionismus bis in die jüngste Gegenwart.

 

Das ist aber nur eine kleine Auswahl der Museen und Schlösser, die es zu besichtigen gibt. Viele davon sind in meinen Führungen mit einbezogen. Unter den anderen, die sehenswert sind, gehören: Schloss Belvedere, die Wiener Schatzkammer, der Prunksaal der Nationalbibliothek, Kaisergruft, Sammlung der Waffen und Rüstkammer, Wagenburg, Mozarthaus, Museum der Stadt Wien, Heeresgeschichtliches Museum, Palais Lichtenstein und das Josephinum.

Follow us

Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook